Gregor Wenzel

1 2 3 70

KVRA7475Pünktlich zum Ferienbeginn standen für die Kinder der Trainingsgruppe U9 die langersehnten Gürtelprüfungen an. Intensiv wurde sich in den vergangenen Wochen mit den geforderten Techniken auseinandergesetzt und auch theoretische Inhalte geübt, so dass alle Kinder mit einem guten Gefühl in die Prüfung gehen konnten. Unter Beisein ihrer Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde zeigte jedes Kind das Gelernte. Nach der abschließenden theoretischen Kontrolle, konnten alle unter großem Applaus ihre Urkunden für die bestandene Prüfung in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Prüfungen!!!

SMZU7542Neben unseren Kindern und Sportschülern, trainiert auch 2x wöchentlich unsere Erwachsenen-Freizeitgruppe in der Judohalle. Ehemals Aktive, totale Judo-Neulinge und Eltern von unseren Youngsters, die die Sportart ihrer Kinder kennenlernen wollen, üben gemeinsam mit viel Spaß. Letzte Woche gipfelte das fleißige Training dann in der Gürtelprüfung. Für viele war es die erste oder zweite Gürtelprüfung und so war die Aufregung entsprechend groß. Doch alle meisterten die verlangten Aufgaben mit Bravour und bewiesen auch gute theoretische Kenntnisse. Aus diesem Grund freute sich die Prüferkommission Wenzel/Zahn sehr, dass sie allen Teilnehmern zu einer bestandenen Prüfung mit guten bis sogar sehr guten Leistungen gratulieren durfte. Herzlichen Glückwunsch!

36002411_1089147107901649_6738532971340365824_n

Foto: Daniel Zeidler (BJV)

Im Rahmen des Landesliga-Heimkampfes verabschiedeten wir Elias Pracht und Darius Röming zur U18-EM. Beide sind am Mittwoch (27.06.) mit der Nationalmannschaft nach Sarajevo geflogen, wo sie am Wochenende erst im Einzelwettbewerb und anschließend im Team kämpfen werden. Beide bekamen von uns einen kleinen Blumenstrauß und ein “Starterkit” mit kleinen Glücksbringern und Energiespendern überreicht. Wir wünschen “Dari” und Elias viel Erfolg und das nötige Quäntchen Glück bei der EM!

35970754_1089561487860211_2096021388514033664_n

Foto: Daniel Zeidler (BJV)

Im Rahmen unseres Landesliga-Heimkampfes am 24.06., nutzten wir die Gelegenheit, um unsere erfolgreiche Sportlerin Romy Tarangul aus dem Leistungssport zu verabschieden. “Mit fünf deutschen Meistertiteln, zwei Olympia-Teilnahmen und mehreren Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften im Einzel und im Team hat Romy großartige Erfolge vorzuweisen und ist ein Vorbild im Verein”, erläuterte JC90 Vize-Präsident Helmut Markov während der Ehrung. Neben einem großen Blumenstrauß und einem JC-Shirt, wurde Romy auch eine Collage mit Bildern ihrer größten Erfolge überreicht. Romy wohnt aktuell in Berlin, wo sie ihren Lehramtsmaster an der Humboldt-Uni bald abschließen wird. Wir wünschen ihr dafür viel Erfolg und natürlich weiterhin siegreiche Kämpfe in der Frauen-Bundesliga, in der Romy weiterhin aktiv ist. Danke Romy Tarangul, komm uns bitte so oft wie möglich in der Judohalle besuchen!

csm_IRSWPPROD_FWOTQ_a143360e84

Spektakulär: Paul Schoch (unten) vom JC 90 wirft auf der Zehenspitze den Strausberger Tim Paulat. © Foto: Michael Benk

MOZ/ 27.06.2018, 03:15 Uhr
(Hubertus Rößler/MOZ) Frankfurt. Am zweiten Kampftag der Judo-Landesliga hat der JC 90 in eigener Halle alle Duelle für sich entschieden. Zum Auftakt siegten die Frankfurter im Stadtderby gegen den PSV Frankfurt/RSV Eintracht mit 4:1. Die Kampfgemeinschaft holte insgesamt zwei Siege und zwei Niederlagen.
Weiterlesen

1 2 3 70
Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07367
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 180519Besucher gesamt:
  • 69Besucher heute:
  • 62Besucher gestern:
  • 579Besucher letzte Woche:
  • 1130Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: