Seite wählen

Nachtrag NODEM:

4 Tickets für die Deutsche Meisterschaft in Leipzig gelöst

Bei der Nord-Ost Deutschen Meisterschaft der U18 in Greifswald lösten gleich vier Kämpfer des JC 90 ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Allen voran die Landesmeisterin Charlotte Nettesheim im 48 kg- Limit. Sie gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig und sicherte sich den zweiten Titel des Jahres.

Malin wollte ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Nach souveränen Kämpfen in der Vorrunde, kam es zur Wiederauflage des Finals aus dem Jahr 2022. Diesmal wendete sich das Blatt zu den Gunsten der Potsdamerin Alicia Thiele, die diesmal die Nase vorne hatte. Somit musste sich Malin mit dem 2. Platz zufriedengeben.

Das Küken Livia Bartz bis 63 kg erwischte eine glückliche Auslosung. Sie verlor zwar ihren Auftaktkampf, stand jedoch dennoch im Kampf um den begehrten dritten Platz, der das Ticket zur Deutschen Meisterschaft bedeutete. Auch hier kam es zu einem Duell mit Potsdam. Schon 2-mal musste Livia gegen Johanna Ast eine Niederlage einstecken, nicht so an diesem Tag.

Charlotte Röder erwischte keinen guten Tag und blieb hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. Auch sie ist noch dem Jüngsten Jahrgang der Altersklasse angehörig und muss noch weitere wichtige Erfahrungen sammeln, um im nächsten Jahr dabei zu sein.

Das dritte Küken Oliver Bönisch in internen Kreisen schon „Vize-Oli“ genannt, machte bis zum Finale vieles richtig. Im Halbfinale gelang ihm sogar das Kunststück den starken Julius Kitagawa (Anmerkung: Kitagawa wird bei der Deutschen Meisterschaft gewinnen) zu besiegen. Nach seinem Vize-Titel in der U15 im Vorjahr stand er also wieder im Kampf um Gold. Leider fehlte es etwas an Durchsetzungskraft und so musste er sich wie Malin mit Platz 2 begnügen.

Insgesamt ein großartiges Ergebnis für den JC 90.

Interesse geweckt?

Probetraining?

Dann nimm Kontakt auf oder komm einfach mal vorbei

Stendaler Str. 26

15234 Frankfurt (Oder)

 

E-Mail: info@judoclub90.de

Telefon: 0335 65488 

Telefax: 0335 65498-33