Seite wählen

Die

geschichte

des JC90

30

Jahre Judosport

Der Judo-Club 90 Frankfurt/ Oder ist ein deutscher Judoverein aus dem brandenburgischen Frankfurt (Oder).

Gegründet am 8. Oktober 1990, die Nachfolge des ASK Vorwärts antretend, wurde Manfred Block zum ersten Vereinsvorsitzenden gewählt. Der JC 90 Frankfurt/ Oder war sodann, nachdem man im ersten Jahr der Bundesligazugehörigkeit 1991 noch als Fünfter abschnitt, 1992 der erste Verein aus den neuen Bundesländern, der die Deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. Insgesamt holte der Verein diesen Titel unter den Trainern Rudolf Hendel, Karl-Heinz Werner und Karl-Heinz Lehmann in der späteren Vereinsgeschichte zwei weitere Male. 1993 erreichte der JC 90 das Finale des Europacups, unterlag dort jedoch gegen Racing Club Paris mit 2:5.

Zu den Sportlern des Vereins, die in der Vergangenheit Erfolge feierten gehört etwa Marko Spittka, der sowohl bei den Olympischen Spielen 1996 Dritter, als auch Vizeweltmeister 1997 sowie Europameister 1992 im Halbmittelgewicht wurde. Weitere Titel in den ersten Jahren des Vereinsbestehens sammelten Jens Altendorf, der im November 1990 U21-Europameisterschafts-Dritter war und sich 1991 ebenso wie die Vereins-Judoka Jörg Brümmer, der später auch als Sumo-Ringer erfolgreich sein sollte, und Rene Sporleder den Militär-Weltmeistertitel sicherte. Auch in den Folgejahren wurden zahlreiche Titel und Medaillen bei Militär-Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, U21-WM und U21-EM sowie Deutschen Meisterschaften gewonnen. Neben den bereits genannten Sportlern sind hier Dirk Leupold, Uwe Frenz, Holk Silbersack, Tino Buchholz, Mario Rolle, Sven Hesse, Nils Krüger, Rene Jolitz oder Ronny Ulbrich zu erwähnen. 2008 holte Romy Tarangul die Silbermedaille bei den Europameisterschaften und belegte bei den Olympischen Spielen in Peking den neunten Rang. Für den Verein startet auch die Olympiasiegerin von 2004 und mehrfache Weltmeisterin der Sehbehinderten Susanne Schützel.

1993 und 2003 wurde der Verein für die Nachwuchsarbeit mit dem Grünen Band ausgezeichnet.

Präsident ist derzeit der Hauptgeschäftsführer der IHK Brandenburg Gundolf Schülke. (Stand: 2006)

Zum Ende des Jahres 2015 kündigte der Verein seinen Rückzug aus der 1. Bundesliga an. 2020 steigt der JC90 nach 3 erfolgreichen Jahren in der Landesliga in die 2. Bundesliga auf.

Die Titel

Über die Jahre

^
1990

Marko Spittka (-78Kg)

EM U21 Ankara/ Türkei

Jens Altendorf (-65Kg)

EM U21 Ankara/ Türkei

^
1991

Marko Spittka (-78Kg)
– Worldcup Paris/Frankreich
– World Masters München


Tino Buchholz (-65Kg)
DEM U21


Steven Hendel (-71Kg)
DEM U21


Mario Schrötz (-71Kg)
DEM U18


Sven Hesse (-60Kg)
DEM U18


Jörg Brümmer (+95Kg & Open)
Militär-WM Nimes/Frankreich


Jens Altendorf (-65Kg)
Militär-WM Nimes/Frankreich


Renè Sporleder (-71Kg)
– Militär-WM Nimes/Frankreich
– DEM

Uwe Frenz (-78Kg)
Swiss International (WC) Basel/Schweiz

Jörg Brümmer (+95Kg)
World Masters München


Heiko Hoffmann (-86Kg)
World Masters München


Holk Silbersack (-60Kg)
Militär-WM Nimes/Frankreich


Uwe Frenz (-78Kg)
Militär-WM Nimes/Frankreich

^
1992

Holk Silbersack (-60Kg)
– Dt. Uni-Meisterschaft


Marko Spittka (-78Kg)
– DEM
– EM Paris/ Frankreich


Heiko Hoffmann (-78Kg)
DEM U21


Ronny Ulbrich (+86Kg)
DEM U18


Thomas Müller
– EM Paris/Frankreich


Sven Hesse (-60Kg)
DEM U18


Jörg Brümmer (+95Kg & Open)
Militär-WM Seoul/ Südkorea


Renè Sporleder (-71Kg)

– Militär-WM Seoul Korea
– DEM


Uwe Frenz (-78Kg)

– Militär-WM Seoul Korea
– IDEM


Bundesliga-Team

Uwe Frenz (-78Kg)
Team-EM Leonding/ Östereich


Jörg Brümmer (+95Kg)
A-Turnier Budapest/ Ungarn


Marko Spittka (-86Kg)
– Militär-WM Seoul Korea
– Europa Grand Prix Perpignan/ Frankreich

 

 

Mario Rolle (+95Kg)
Militär-WM Seoul/ Südkorea


Tino Buchholz (-71Kg)
WM U21 Buenos Aires/ Argentinien


Heiko Hoffmann (-78Kg)
EM U21 Jerusalem/ Israel

^
1993

Holk Silbersack (-60Kg)
Dt. Uni-Meisterschaft


Marko Spittka (-78Kg)
IDEM


Ronny Ulbrich (-86Kg)
– DEM U18
– IDEM U18 (+86Kg)


Uwe Frenz (-78Kg)
DEM

Uwe Frenz (-78Kg)
Team-EM Leonding/ Östereich


Jörg Brümmer (+95Kg)
World Cup Leonding/ Österreich


Team-EM
– Marko Spittker
– Uwe Frenz
– René Sporleder
-Jörg Brümmer


Bundesliga-Team
Europa Cup Berlin

Marko Spittka (+95Kg)
Tournoi de Paris

^
1994

Holk Silbersack (-60Kg)
– DEM


René Sporleder (-71Kg)
– DEM
– Militär


Heiko Hoffmann (-78Kg)
DEM U21


Ronny Ulbrich (+86Kg)
DEM U18


Thomas Müller
– EM Paris/Frankreich


Sven Hesse (-60Kg)
DEM U18


Jörg Brümmer (+95Kg & Open)
Militär-WM Seoul/ Südkorea


Renè Sporleder (-71Kg)
– Militär-WM Seoul Korea
– DEM


Uwe Frenz (-78Kg)
– Militär-WM Seoul Korea
– IDEM


Bundesliga-Team


Team- EMDen Haag/ Niederlande

Holk Silbersack (-60Kg)
René Sporleder (-71Kg)
Marko Spittka (-86Kg)

Uwe Frenz (-78Kg)
Team-EM Leonding/ Östereich


Jörg Brümmer (+95Kg)
A-Turnier Budapest/ Ungarn


Marko Spittka (-86Kg)
– Militär-WM Seoul Korea
– Europa Grand Prix Perpignan/ Frankreich

 

 

Marko Spittka (-86Kg)
– Matsutaro Shoriki Cup Tokio/ Japan
– Kano-Cup Tokyo/ Japan


René Sporleder (-71Kg)
– A-Turnier (WC) Budapest/Ungarn
– EM Danzig/ Polen


Uwe Frenz (-78Kg)
– Militär-WM Bukarest/ Rumänien
– Swiss International (WC) Basel/ Schweiz (+95kg)


Jörg Brümmer (+95Kg)
– Militär-WM Bukarest/ Rumänien
– EM Danzig/ Polen


Jens Altendorf (-65Kg)
Militär-WM Bukarest/ Rumänien

Wird erweitert

Gallerie

Judoclub90

Stendaler Str. 26

15234 Frankfurt (Oder)

 

Email: info@judoclub90.de

Tel.: 0335 65488