Heute (12.11.) fand der, schon zur Tradition gewordene, ERGO-Cup in Strausberg statt. Viele brandenburgische Judo-Vereine, aber auch die starken Berliner nutzen diesen Wettkampf zum Kräftemessen. Unser Youngsters-Team reiste mit 26 jungen, motivierten Kämpfern an, um bei der Medaillenvergabe ein kräftiges Wort mitzureden. Besonders hervorzuheben sind die Goldmedaillen-Gewinner Joel Korthals, Eddi Harz und Arved Hagen Hein. Das Frankfurter Trio zeigte tolle und teilweise sehr spannende Kämpfe, die dank des nötigen Bisses und guter Technik zu Gunsten unserer Oderstädter ausgingen. Besonders der junge Eddi Harz bewies, dass er in seinem Alter die Gewichtsklasse dominiert. Für seine 3 Kämpfe benötigte er insgesamt nur knapp 40 Sekunden. Sehr erfreulich waren auch die 2. Plätze von den jüngsten Kämpfern des JC90, Dominik Kiefert und Michel Burdag (beide U8). Sie schafften es, mit tollen Würfen jeweils zwei Kämpfe zu gewinnen und mussten sich nur gegen je einen Gegner geschlagen geben. Weiter so! Auch Lia Leppert gewann dank mutigen Auftretens 2 Kämpfe und sicherte sich ebenfalls Silber. Fynn Lobback erwischte wieder einmal die stärkste Gewichtsklasse, sowohl was Quantität, als auch die Qualität angeht. Viele bekannte berliner und brandenburger Sportler wollten in seiner Gewichtsklasse eine Medaille abbekommen. Fynn trat sehr souverän auf und besiegte so manchen Goldfavoriten durch deutliche Techniken. Erst im Finale verließen ihn die Kräfte und er musste sich nach Ende der Kampfzeit mit einer mittleren Wertung im Rückstand geschlagen geben. Wir gratulieren ihm, ebenso wie Hannes Peiser und Bennet Mendel, aber zu einem sehr guten 2. Platz. Insgesamt 15 Bronze-Medaillen konnten die Youngsters im Wettkampfverlauf noch gewinnen und zeigten dabei zum Teil sehr gute Kämpfe. In zwei Wochen steht dann der letzte große Wettkampf des Jahres in Spremberg für die JC90-Youngsters an. Dort muss das Ziel sein, wieder um die Medaillenplätze mitzukämpfen und so manch kleine Fehler im Kampfgeschehen zu minimieren. Dafür viel Erfolg. Claas Bänsch wünschen wir schnelle Genesung. Er verletzte sich ausgerechnet an seinem Geburtstag bei einer Armhebeltechnik. Gute Besserung!

Ergebnisse:

Gold: Joel Korthals, Eddi Harz, Arved Hagen Hein

Silber: Dominik Kiefert, Michel Burdag, Fynn Lobback, Lia Leppert, Hannes Peiser, Bennet Mendel

Bronze: Lucas Deutschländer, Malte Wendt, Josef Voroshilofskij, Anna Sophie Biener, Oliver Bönisch, Maximilian Scholz, Tobias Minack, Lucien Calliebe, Ryan Leppert, Emma Linke, Charlotte Nettesheim, Saskia Häsler, Christin Bonack, Anni Schütze

Termine
Feb
19
Mo
11:30 int. Trainingslager mit poln. Ju... @ Judo-Halle, Sportzentrum Ffo
int. Trainingslager mit poln. Ju... @ Judo-Halle, Sportzentrum Ffo
Feb 19 um 11:30 – Feb 22 um 19:00
In der Woche ab 19. Februar sind 40 Judoka der Altersklassen U18 und U21 aus verschiedenen polnischen Vereinen zu Gast in Frankfurt (Oder). Alle interessierten Vereine sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Trainingszeiten mit zu nutzen.[...]
Mrz
10
Sa
09:30 Deutsche Meisterschaft U21 @ Brandenburg-Halle, OSP Ffo
Deutsche Meisterschaft U21 @ Brandenburg-Halle, OSP Ffo
Mrz 10 um 09:30 – Mrz 11 um 16:30
Hier findet ihr die Ausschreibung: http://www.bjv-judo.de/fileadmin/bjv/Ausschreibungen/2018/18-03-10-11-DEM_U21.pdf
Facebook-create
DSC07367
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 167742Besucher gesamt:
  • 0Besucher heute:
  • 124Besucher gestern:
  • 838Besucher letzte Woche:
  • 2332Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: