IMG_5039

Jasmin Müller erkämpfte nach 4 tollen Siegen die Gold-Medaille!

Am vergangenem Wochenende fand in Peitz der Kyoko-Pokal statt, bei dem unsere Youngsters mit einer kleinen Delegation antraten. In der Altersklasse U9 reiste Jasmin Müller als einziges Mädchen ihrer Trainingsgruppe zum Wettkampfort. Nicht nur DAS ist sehr lobenswert, sondern auch ihr sehr hoher Trainingsfleiß. Und dieser machte sich nun auch bezahlt. In ihrer Gewichtsklasse -26kg präsentierte sich Jasmin von ihrer besten Seite. Mit schönen Hüftwürfen konnte die junge Frankfurterin ihre ersten beiden Kämpfe vorzeitig gewinnen und sich einen Medaillen-Platz sichern. Gold oder Silber – das wurde im letzten Kampf entschieden. Auch dort zeigte sich Jasmin sehr souverän. Mit einem tollen Übergang Stand-Boden, nagelte sie ihre Gegnerin mit einem Haltegriff fest und ließ sie nicht mehr entkommen. Stolz nahm die JC90-Kämpferin am Ende die Gold-Medaille in Empfang und lieferte sich danach sogar noch einen offiziellen Freundschaftskampf, den sie auch noch für sich entscheiden konnte. Ebenfalls auf dem obersten Podestplatz landete “Schulterwurf-Spezialist” Lenny Seifert. Im Finale zeigte Lenny einen blitzsauberen Morote-Seoi-Nage, wie man ihn in dieser Altersklasse nur selten sieht. Für eine Überraschung sorgte auch der vielleicht jüngste Teilnehmer des Wettkampfes Lennart van Boekel (erst vor kurzem 6 Jahre alt geworden). In der U9 hat Lennart es stets mit deutlich älteren und größeren Gegnern zu tun, die auf Grund von anderen Gewichtsklassen nun auch noch um einiges schwerer waren. Doch Lennart muss offenbar gut gefrühstückt haben. Mit Mut und Kämpferherz stellte er sich seinem ersten Gegner und sorgte kurze Zeit später für riesen Jubel bei seinem Trainer Gregor Wenzel. Mit einem tollen Hüftwurf brachte er seinen Kontrahenten zu Fall, sicherte sich einen halben Punkt und setzte blitzschnell mit einer Festhalte nach, aus der sich sein Gegner nicht mehr befreien konnte. Damit schaffte Lennart einen großartigen Sieg! Auch in den nächsten zwei Kämpfen zeigte er seine bislang besten Wettkampfleistungen. Zwar reichte es zu keinem Sieg mehr, aber mit seinem Hüftwurf erzielte Lennart immer wieder Wertungen. Leider wurden seine tollen Leistungen nicht mit einer Medaille belohnt. Trotzdem kann der kleine Youngster-Kämpfer stolz sein und sich auf kommende Wettkämpfe freuen. Souverän zeigte sich auch Fynn Lobback (U11, -32kg), der seine ersten beiden Kämpfe vorzeitig gewinnen konnte. Gegen seinen ehemaligen Mannschaftskollegen ließ sich Fynn dann aber von einer Bestrafung gegen ihn irritieren und begang eine Unachtsamkeit, die er, trotz sehr guter Aktionen, nicht mehr aufholen konnte und die ihm schließlich den Sieg kostete. Mit einer zweiten Niederlage fiel Fynn auf den dritten Platz zurück. “Fynni” sollte sich davon aber nicht entmutigen lassen, sondern auf sein gutes technisches Können aufbauen und weiter fleißig trainieren. Ebenfalls zwei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto hatten am Ende Joel Korthals (-26kg) und Anna Sophie Biener (-29kg). Sie gingen, wie auch Bennet Mendel (-32kg), Maximilian Scholz (-29kg), Hannes Peiser (-42kg) und Josie Karras (-26kg), mit Bronze nach Hause. Die einzige Silber-Medaille für den JC90 erkämpfte Tobias Minack (-38kg). Seine eigentliche “Spezialwaffe” O-goshi, tauschte er diesmal gegen einen tollen Schulter-Sturz aus, mit dem er seinen ersten Gegner gleich zweimal werfen und vorzeitig siegen konnte. Im zweiten Kampf von seinem Gegner überrascht, konzentrierte Tobias sich im dritten Kampf nochmal besonders stark und erkannte blitzschnell eine passende Gelegenheit, den Gegner mit einer Haltetechnik zu bezwingen. Für Samira, Lukas (erster Wettkampf), Claas (im ersten Kampf verletzt – gute Besserung) und Calli reichte es diesmal nicht für eine Medaille. Aber mit fleißigen Training, kann das beim nächsten Mal wieder ganz anders aussehen.

Termine
Feb
19
Mo
11:30 int. Trainingslager mit poln. Ju... @ Judo-Halle, Sportzentrum Ffo
int. Trainingslager mit poln. Ju... @ Judo-Halle, Sportzentrum Ffo
Feb 19 um 11:30 – Feb 22 um 19:00
In der Woche ab 19. Februar sind 40 Judoka der Altersklassen U18 und U21 aus verschiedenen polnischen Vereinen zu Gast in Frankfurt (Oder). Alle interessierten Vereine sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Trainingszeiten mit zu nutzen.[...]
Mrz
10
Sa
09:30 Deutsche Meisterschaft U21 @ Brandenburg-Halle, OSP Ffo
Deutsche Meisterschaft U21 @ Brandenburg-Halle, OSP Ffo
Mrz 10 um 09:30 – Mrz 11 um 16:30
Hier findet ihr die Ausschreibung: http://www.bjv-judo.de/fileadmin/bjv/Ausschreibungen/2018/18-03-10-11-DEM_U21.pdf
Facebook-create
DSC07349
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 167334Besucher gesamt:
  • 33Besucher heute:
  • 146Besucher gestern:
  • 792Besucher letzte Woche:
  • 1924Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: