Die heiße Vorbereitungsphase auf die Nordost- und Deutsche Meisterschaft läuft.

Olympia-Stützpunkt Frankfurt (Oder), 4.55 Uhr. Während sich die Meisten wohl zu dieser Uhrzeit nochmal im Bett umdrehen, warteten knapp 40 Frankfurter Judoka auf einen großen Reisebus. In einer Woche steht die Nordostdeutsche Meisterschaft vor heimischen Publikum an und deswegen hieß es an diesem Wochenende: Auf nach Leipzig zum Gruppenrandori. Pünktlich um 5.00 Uhr rollte der HOMANN Reisebus die Stendaler Straße hinauf und sammelte die U18 und U21 Judoka und ihre Trainer ein. Gemeinsam mit Kämpfern aus Leipzig, Berlin, Magdeburg und einigen Frauen der U21-Nationalmannschaft wurde sich in Leipzig auf die kommenden sportlichen Aufgaben vorbereitet. Mit den knapp 40 Judoka, darunter 14 unserer JC90-Athleten, stellten die Frankfurter die größte Gruppe. Punkt 9.00 Uhr begann das Training, welches von dem U21-Bundestrainer Claudio Pusa und dem Landestrainer Sachsens Marcus Jähne geleitet wurde. Mit 20 Kampfrunden im Stand wurde am Vormittag gleich hart und intensiv gestartet. Nach einer kurzen Mittagspause ging es sofort auf der Judomatte weiter. Es warteten noch 10 Bodenrunden und 7 erneute Standrunden auf die Judoka, die natürlich hochmotiviert waren, sich mit den vielen neuen Gegnern zu duellieren. Schließlich wollen sie sich alle am kommenden Samstag in Frankfurt (Oder) für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. So hat sich die Trainingsfahrt nach Leipzig für unserer Frankfurter Sportschüler auf jeden Fall gelohnt. Nun heißt es in der nächsten Woche sich auf die Meisterschaft zu fokussieren und sich auf das bestmögliche Leistungsniveau zu bewegen. Wer Lust hat, unsere Judoka in Aktion zu sehen, ist herzlich eingeladen am Samstag zur Nordostdeutschen Meisterschaft in die Frankfurter Brandenburg-Halle zu kommen. Unsere Sportler freuen sich über jeden Zuschauer und lautstarken Unterstützer. Ein großes Dankeschön geht an das Busunternehmen HOMANN Reisen und deren Busfahrer, der die Athleten sicher nach Leipzig und zurück nach hause gefahren hat.

Wir drücken unseren JC90-Sportlern für die Meisterschaft und die letzte Vorbereitungswoche alles Gute und drücken schon jetzt unsere Daumen!

IMG_5938

Das Frankfurter U18/U21 Sportschul-Team mit unseren JC90-Judoka: “Valli”, “Basti”, Gina, Marie, Thea, Jenny, Laura, Emil, “Exi”, Elias, Marko, “Mülli”, Markus und Nils

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07361
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 183025Besucher gesamt:
  • 43Besucher heute:
  • 64Besucher gestern:
  • 529Besucher letzte Woche:
  • 1311Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: