Heute fanden in der Frankfurter Brandenburg-Halle die Nordost-Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U18 und U21 statt. Wir freuen uns, dass wir vor heimischer Kulisse insgesamt 11 Medaillen gewinnen konnten. Lea-Sophie Bastian (-70kg) und Emil Kosjanik (-73kg) konnten in der U18 sogar alle Kämpfe gewinnen und tragen nun den Titel Nordost-Deutscher Meister/Meisterin.
Nils Koch (U21, -66kg) scheiterte nur im Finale und wurde Nordost-Deutscher Vize-Meister.
Die Bronze-Medaille holten Laura Krumpholz (U21, -57kg) Manuel Biedermann (U18, -55kg), Max Gubernus, Marko Prommer (beide U18, -60kg), Ole Buth (U18, -81kg), Luca Frohloff (U18, -90kg) und Nick Bobrowski (U21, -66kg).
Nicht ganz für die Medaille gereicht hat es heute für Valentina Stengel (U18, -48kg), Max Müller (U18, -60kg), Jan Christian Rink (U21, -66kg) und Toni Grape (U21, -81kg) – sie erkämpften Platz 5. Gina-Marie Peisker (U18, -63kg) und Daniel Kosjanik (U18, -55kg) landeten auf dem 7. Platz.

Für diese Ergebnisse gratulieren wir unseren Sportlern und Sportlerinnen recht herzlich.
Für die qualifizierten U18-Judoka geht es schon übernächstes Wochenende weiter. Dann findet in Herne die Deutsche Meisterschaft statt. Die U21 hat eine Woche länger Zeit und darf die Deutsche Meisterschaft erneut vor Frankfurter Kulisse auskämpfen. Für die Regeneration und erneute Vorbereitung wünschen wir viel Erfolg!

NODEM_U18_2015

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create
DSC07299
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 164024Besucher gesamt:
  • 66Besucher heute:
  • 91Besucher gestern:
  • 676Besucher letzte Woche:
  • 1258Besucher pro Monat:
  • 4Besucher momentan online: