DSC05551Am Wochenende fand in der heimischen Brandenburg-Halle unser 8. Pokalturnier der Stadtwerke U10/U12 statt. Nachdem im letzten Jahr schon sensationelle 270 Judoka an unserem Turnier teilnahmen, kam es dieses Jahr erneut zu einem Teilnehmerrekord. Ca. 370 Judoka aus 37 Vereinen kamen aus Berlin, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg um sich zu messen und um Medaillen zu kämpfen. Damit ist das Pokalturnier der Stadtwerke im Land Brandenburg zu einem der größten Wettkämpfe dieser Altersklasse geworden. Auch für unsere jungen Kämpfer war es eine ganz neue Erfahrung, zum Teil 31 Gegner in der Gewichtsklasse zu haben. So mussten viele unserer U10-Judoka die Erfahrung machen, trotz 2 gewonnener Kämpfe nicht auf dem Podest zu landen. Das trifft vor allem auf die Youngsters Joel Korthals (-25 kg) und Maximilian Scholz (-28 kg) zu. Beide konnten gegen zwei Kontrahenten Siege einfahren, mussten aber in der Trostrunde eine zweite Niederlage einstecken und landeten damit auf Platz 9. Aber Kopf hoch! Die gewonnen Kämpfe sollten Mut machen und zum fleißigen Training anspornen. Für die U10 Kämpfer Bennet Mendel (-34 kg) und Tobias Minack (-40 kg) verlief der Wettkampf dagegen nahezu ideal. Beide gewannen zwei Kämpfe in Folge und standen in ihrer Gewichtsklasse jeweils im Finale. Auch wenn sie dort leider keinen weiteren Sieg erkämpfen konnten, können beide stolz auf die Silbermedaille sein. Auch U12-Käpfer Hannes Peiser (-43 kg) gewann Silber. Er musste sogar drei Kämpfe gewinnen, um im Finale zu stehen. Ebenfalls 3 Siege hatten Ben Trinkhaus (-37kg) und Anna Sophie Biener (-33 kg) am Wettkampfende auf ihrem Konto zu verzeichnen. Durch eine Anfangsniederlage landeten die beiden U12-Judoka auf einem tollen 3. Platz. Die kämpferischste Leistung an diesem Tag zeigten allerdings Fynn Lobback (-34 kg) und Josef Voroshilovskij (-43kg). Beide ließen sich von einer Niederlage nicht irritieren und hielten weiter an ihrem Ziel fest, am Ende des Tages mit einer Medaille nach Hause zu gehen. Und dieser Siegeswille zahlte sich aus. Sowohl Fynn, als auch Josef schafften es, gegen 5 starke Kontrahenten als Sieger von der Judomatte zu gehen. So standen die zwei U12-Judoka am Ende hoch verdient mit der Bronze-Medaille auf dem Podest. Für eine große Überraschung sorgte Laura Gawlak (-31 kg) in der U10. Für Laura war es der erste Wettkampf und bei diesem starken Teilnehmerfeld war es für sie ein Sprung ins kalte Wasser.  Trotzdem schaffte es die junge Kämpferin nach einer Niederlage zwei fantastische Siege einzufahren und überraschte die Trainer mit einer Bronzemedaille.  In der Mannschaftswertung landete unsere U10 auf dem 4 Platz und verpasste damit knapp einen Pokal. Es heißt nun, die Niederlagen wegzustecken und nach vorne zu schauen. Die nächsten Wettkämpfe nahen und die meisten Kinde5r haben sehr gute Kämpfe gezeigt, auf die sie aufbauen sollten. Durch 10 Medaillen-Gewinner schaffte es unsere U12 auf einen Punktestand von 43 Punkte. Erst im aller letzten Kampf des Tages schaffte es der UJKC Potsdam , durch eine weitere Bronzemedaille, noch die Frankfurter Youngsters einzuholen und denkbar knapp mit 1 Punkt Vorsprung den Siegerpokal zu gewinnen. Wir freuen uns trotzdem riesig über den Pokal für den zweiten Platz!!!

Ein besonderen Dankeschön geht an die vielen Helferinnen und Helfer, die die Durchführung dieses großen Wettkampfes ermöglicht haben!!! Dazu gehören sowohl die vielen Sportschüler, die an den Wertungstafeln saßen bzw. als Listensprecher fungierten, aber auch die Youngsters-Eltern, die den Imbiss organisierten und bei der Tombola für Ordnung sorgten. An dieser Stelle auch ein ganz großes Dankeschön an die vielen Firmen und Unternehmen, die uns mit Preisen unterstützt haben. Mit dem Gewinn werden unsere Youngsters, zusammen mit U18 und U21 Judoka, nach Venray (NL) zu eines der größten Nachwuchsturniere Europas (1400 Teilnehmer) reisen und dort neue Kampferfahrungen sammeln.

DSC05545

Termine
Jun
24
So
ganztägig Landesliga Heimkampf @ Brandenburg-Halle, OSP Ffo
Landesliga Heimkampf @ Brandenburg-Halle, OSP Ffo
Jun 24 ganztägig
Bei unserem Heimkampf trifft unser junges Team auf: KG PSV Ffo / RSV Eintracht KSC Strausberg JC Bad Belzig
Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07399
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 178753Besucher gesamt:
  • 18Besucher heute:
  • 83Besucher gestern:
  • 742Besucher letzte Woche:
  • 2321Besucher pro Monat:
  • 1Besucher momentan online: