Am Sonntag (21.06.) fand erstmalig der internationale AT-Cup in Leipzig statt. 380 Judoka aus Deutschland, Russland, Tschechien, Litauen und Österreich gingen an den Start. Unsere Youngsters des Judo-Club 90 Frankfurt (Oder) e.V. reisten mit den zwei Vereinsbussen schon Samstagvormittag an. Für viele Frankfurter eine ganz besondere Erfahrung, denn erstmals mussten die Eltern zu Hause bleiben und es ging nur mit den Trainern Susi Zimmermann, Kristin Büssow, Dennis Ehrmann und Gregor Wenzel auf die Reise. Mit den Judo-Freunden des JC Leipzig wurde der riesige und beeindruckende Zoo erkundet, bevor es zu einer lockeren Trainingseinheit auf die Judo-Matte ging, wo auch ein Team aus Tschechien dazu stieß. Gemeinsam klang der Tag mit selbstgemachten Hotdogs und anderen Köstlichkeiten aus. Übernachtet wurde im Schlafsack auf der Judo-Matte und das klappte auch ohne Eltern super! Großes Lob an die jungen Sportler.

DSC03784Am nächsten Morgen setzte sich das Frankfurter Team dann Richtung Wettkampfhalle in Bewegung. Auf 5 Matten kämpften die Altersklassen U10 und U12 um die Medaillen. Die größte Freude und die lautesten Jubelrufe bescherte Swaantje Werner (U12, -40kg). Vielleicht noch etwas müde vom mehrstündigen Warten auf ihren ersten Kampf, lag sie zur Halbzeit mit 3 Wertungen zurück. Doch Swaantje kämpfte sich zurück und schaffte es zum Ende hin den Kampf noch zu drehen und als Gewinnerin die Matte zu verlassen. Im zweiten Kampf war die Frankfurterin dann von Anfang an hellwach und griff beherzt und mutig an, was ihr verdient einen kleinen Punktevorsprung verschaffte. Aber auch ihre Gegnerin konnte einige gute Angriffe durchführen, die Swaantje ins Fallen brachte. Doch sie konnte sich im letzten Moment noch, zur Freude ihrer mitfiebernden Trainer, auf den Bauch drehen. So hatte die Frankfurterin auch ihren zweiten Sieg in den Taschen und zog überraschend, als einzige des Frankfurter Teams ins Finale ein. Dort wurde es dann richtig spannend, denn beide Kämpferinnen lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Swaantje Werner schaffte die erste Wertung zu erzielen, doch kurze Zeit später konnte ihre Kontrahentin ausgleichen. Der Kampf näherte sich dem Ende, immer noch stand es unentschieden und es schien auf eine Kampfrichterentscheidung hinauszulaufen. Aber in der letzten Sekunde führte die gegnerische Kämpferin eine verbotene Handlung durch, was zu einer Bestrafung führte. Unter riesigen Jubel aller Frankfurter, wurde der Sieg damit Swaantje Werner zugesprochen, die dank ihrer tollen kämpferischen Leistung, erstmalig in ihrer Judo-Laufbahn, auf dem obersten Podestplatz klettern konnte und sich über Goldmedaille, Pokal und Urkunde riesig freute.

Ebenfalls zu loben ist die Leistung von Thilo Kalz (U12, -31kg), der in den letzten Monaten einen großen Schritt nach vorn gemacht hat. Souverän kämpfte er sich ins Halbfinale, das er leider knapp und etwas unglücklich verlor. Doch im kleinen Finale nutzte Thilo alle Energiereserven, die ihm zur Verfügung standen. Mit großem Kämpferherz sicherte er sich die Bronze-Medaille. Ebenfalls auf dem 3. Platz landeten Eddi Harz (U10, -28kg), Lenny Seifert (U10, -24kg), Josef Voroshilovskij (U12, -43kg) und Leni Löffler (U12, -30kg). Leni musste sich auch ihrer Teamkollegin Anna Sophie Biener geschlagen geben, die damit eine Silber-Medaille in Empfang nehmen konnte.

Für Bennet, Tobias, Fynn, Hedwig, Samira, Johanna und Lennart reichte es diesmal zwar nicht für eine Medaille, dennoch zeigten die Frankfurter Judoka viele gute Ansätze, schafften es auch mehrere Kämpfe zu gewinnen und werden bestimmt ihre nächsten Chancen nutzen. Wenn es einen Tapferkeitspreis gegeben hätte, wäre es bestimmt an unseren Lennart van Boekel gegangen. Obwohl erst 5 Jahre alt, wollte er unbedingt am Wettkampf teilnehmen und stellte sich bis zu 4 Jahre älteren Sportlern. Zwar hat es nicht für einen Sieg gereicht, doch er zeigte sehr gute Angriffe und brachte seine Gegner mächtig ins Wackeln. Hut ab für diesen Mut.

Es ist geplant, die Vereins-Freundschaft mit dem JC Leipzig weiter auszubauen. Ein Gegenbesuch der Leipziger Nachwuchssportler steht an. Wir freuen uns darauf!

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create
DSC07349
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 164431Besucher gesamt:
  • 23Besucher heute:
  • 142Besucher gestern:
  • 644Besucher letzte Woche:
  • 1665Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: