Am Wochenende fand im italienischen Lignano der European Judo Cup der Junioren statt. Mehr als 400 Judoka kämpften an beiden Tagen um die begehrten Podestplätze. Nach Lignano fuhren auch 5 Frauen vom Olympia-Stützpunkt Frankfurt (Oder), davon drei Athletinnen vom Judo-Club 90.

Unsere 3 Kämpferinnen erwischten einen sehr guten Start. Allen voran Johanna Blietz in ihrer Gewichtsklasse -70kg. Ihre ersten drei Kämpfe konnte Johanna jeweils vorzeitig mit Ippon (ganzen Punkt) gewinnen. Im wichtigen vierten Kampf, dem Halbfinale, stand ihr dann die Deutsche Kontrahentin Lisa Dollinger gegenüber. Es wurde ein enger Kampf, den unsere Johanna Blietz am Ende aber mit 0-1 Bestrafungen für sich entscheiden konnte. Im Finale reichte es dann zwar gegen die Gegnerin aus Österreich nicht ganz, aber wir sind stolz und gratulieren Johanna Blietz recht herzlich zu der tollen Silber-Medaille.

Auch Thea Gercken konnte sich in ihren drei ersten Kämpfen souverän gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und ihren Pool gewinnen. Im Halbfinale reichte es leider nicht für einen Sieg. Im kleinen Finale (Kampf um Platz 3) musste Thea leider eine weitere Niederlage einstecken und verpasste damit knapp den Podestplatz. Wir gratulieren trotzdem zu einem sehr guten 5. Platz und den gelungenen ersten Kämpfen.

Unsere dritte JC90-Kämpferin Jenny Vogel, kämpfte in der, mit 40 Teilnehmerinnen, am stärksten besetzten Gewichtsklasse -57kg. Ihre ersten beiden Kämpfe konnte Jenny für sich entscheiden, bevor sie im dritten Kampf sehr knapp mit 3-1 Bestrafungen verlor. In der Hoffnungsrunde schaffte Jenny Vogel sich gegen die Italienerin Boccotti durchzusetzen. Im nächsten Kampf wartete dann erneut eine Italienerin auf sie. In diesem Kampf musste Jenny sich dann mit 3-0 Bestrafungen geschlagen geben. Jenny landete damit auf dem 9. Platz.

Für eine weitere Medaille für den Olympia-Stützpunkt Frankfurt (Oder) sorgte die Deutsche Vize-Meisterin Ines Beischmidt (JC Großbeeren). in der Gewichtsklasse -52kg. Mit drei Ippon-Siegen wurde Ines souverän Pool-Siegerin und stand im Halbfinale. Dort unterlag sie der Franzosin Orsini. Im Kampf um Platz 3 zeigte Ines dann erneut, was in ihr steckt und gewann den Kampf mit vollem Punkt. Herzlichen Glückwunsch zur Bronze Medaille!

Sarah Gregor (Asahi Spremberg) gewann in der Gewichtsklasse -70kg ihren ersten Kampf. Scheiterte aber an ihrer nächsten Gegnerin, wodurch der Wettkampf für sie vorzeitig beendet war.

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07349
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 185701Besucher gesamt:
  • 75Besucher heute:
  • 104Besucher gestern:
  • 689Besucher letzte Woche:
  • 1753Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: