Warning: Parameter 2 to wp_plugin_associated_posts::Filter_Posts_Result() expected to be a reference, value given in /kunden/118947_15234/webseiten/wp/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Am Wochenende startete in Babelsberg die Saison der Brandenburgischen Landesliga. Aufgrund von veränderten Regeln bezüglich der Startberechtigung, hatten viele Vereine Probleme, eine Mannschaft zu stellen. So treten in diesem Jahr leider nur fünf Teams im System „Jeder gegen Jeden, mit Hin- und Rückrunde“ gegeneinander an. Umso wichtiger war es, beim ersten Kampftag gleich eine schlagkräftige Gruppe, motivierter und ehrgeiziger Judoka für den JC90 am Start zu haben. Denn bei nur zwei Kampftagen, gefährden Niederlagen sehr stark das Ziel Landesliga-Meister 2019 zu werden.

Und der Kampftag startete direkt mit einem der heißumkämpfsten Duelle der letzten Jahre. Wir, als zweifacher Liga-Meister, standen dem RSV Eintracht 1949 e.V. gegenüber, der zuvor eine Kampfgemeinschaft mit dem PSV Ffo bildete und dreimal in Folge Vize-Meister wurde. Nun hieß es, von Beginn an hellwach und fokussiert zu sein, denn auch in diesem Jahr bildet der RSV den stärksten Konkurrenten. Den Anfang machte für den JC90 Darius Röming, der in der Gewichtsklasse +90kg einem sehr viel schwereren Gegner gegenüber stand. Doch „Dari“ ließ sich davon nicht beeindrucken und bewies mit einem großartigen Kampf seine Stärke. Mit einem halben Punkt sicherte er den ersten Sieg für die Frankfurter. Neuzugang und ehemaliger Sportschüler Maurice Dech erhöhte gegen Tom Wilder in der Klasse -90kg mit einem schönen Wurf den Vorsprung für den JC90 auf 2:0. Leider verletzte er sich dabei im Schulterbereich und musste für die Folgekämpfe ersetzt werden. Auf diesem Wege gute Besserung. Der Punketgarant Elias Pracht (-81) ließ sich leider von seinem Gegner überraschen und fiel auf einen plötzlichen Fußwurf. Eine weitere Niederlage durch Leon Kupsch (-73) machte das Duell mit einem 2:2 im letzten Kampf nochmal sehr spannend. Doch Oliver Leistner behielt für den JC90 die Nerven und besiegte den RSV Eintracht Sportler Leon von Hübbenet mit vollem Punkt. Mit dem Endstand von 3:2 besiegte der JC90 das starke Team vom RSV Eintracht 1949 und holte damit die ersten wichtigen 2 Punkte in der Ergebnistabelle. Im zweiten Duell hieß der Gegner JSV Bernau. Hier sind vor allem Manuel Biedermann (-73kg) und erneut Oliver Leistner (-66kg) zu nennen, die mit blitzsauberen Innenschenkelwürfen dazu beitrugen, dass der Frankfurter JC90 mit einem souveränen 5:0 als Sieger die Matte verließ. Ein deutliches 5:0 gelang auch gegen den Gastgeber KG SV Motor Babelsberg / JV Königs Wusterhausen. Neuzugang Janek Hülse (-73kg) stand hierbei das erste Mal bei der Landesliga auf der Tatami. Nach einem nervösen Beginn und anfänglichen Schwierigkeiten, gab Janek nicht auf und konnte mit dem Schlusssignal seinen Kontrahenten noch auf vollen Punkt werfen. Auch alle anderen Duelle gingen vorzeitig für den JC90 zu Ende. Etwas skurril verlief der vierte und letzte Kampf gegen das Team Lausitz. Die Spremberger und Cottbuser traten von Beginn an nur mit drei (von 5) Kämpfern auf die Matte. Diese drei gaben kampflos die einzelnen Duelle auf. Damit gab es zwar einen erneuten 5:0 Sieg für die Frankfurter, aber alle hätten sich über Kampfduelle sehr gefreut. Am Ende stand der Judo-Club 90 e.V., angeführt von Kapitän Oliver Lodtka, als Tagessieger an der Tabellenspitze mit 4 gewonnenen Mannschaftskämpfen (8 Punkte), gefolgt vom RSV Eintracht 1949 e.V. (6 Punkte, 3 Siege) und dem Team Lausitz (4 Punkte, 2 Siege). Damit setzte der JC90 gute Voraussetzungen für die Rückrunde im Oktober, die der Verein als Ausrichter bestreiten wird und das Ziel Liga-Meister 2019 natürlich realisieren möchte.

Für den JC90 kämpften:

Oliver Leistner, Max Schult (-66kg), Manuel Biedermann, Janek Hülse, Leon Kupsch (-73kg), Elias Pracht, Paul Schoch, Oliver Lodtka (-81kg), Maurice Dech und Darius Röming (-90kg). ff

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07388
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 227789Besucher gesamt:
  • 251Besucher heute:
  • 88Besucher gestern:
  • 1407Besucher letzte Woche:
  • 5589Besucher pro Monat:
  • 4Besucher momentan online: