Schon am Freitag hat unsere Eltern-/Freizeitgruppe das Jahr 2014 offiziell ausklingen lassen. Im Germanischen Langhaus in Krügersdorf wurde gespeist, gefeiert und getanzt. Im rustikalen, altgermanischen Ambiente gab es zunächst einen Met-Empfang – natürlich traditionell in Hörner serviert. Dudelsackmusik kombiniert mit Pauke und Drehleier sorgte für ordentlich Stimmung in der Hütte. Leckere Hirschkeulen, Schweinshaxen, Rotkohl, Sauerkraut und Kartoffeln ließen niemanden hungern. Insgesamt ein sehr gelungener Jahresabschluss.

Doch noch ging es für die Männer und Frauen nicht in die Weihnachtspause. Denn heute (Montag, 15.12.) stellten sich 6 Sportler der Gürtelprüfung. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung, waren nun alle bereit für die Prüfung. Unsere Neuzugänge Cynthia, Mike und Stephan standen zum ersten Mal vor einem Judo-Prüfer und so war eine leichte Nervosität doch anzumerken. Aber sobald sie die Judomatte betraten, war von Aufregung nichts mehr zu spüren. Alle drei zeigten saubere Techniken und bewiesen so, dass sie in den letzten Monaten schon viel gelernt haben. Cynthia, Mike und Stephan konnten sowohl die Prüfung zum weiß-gelben, als auch zum gelben Gürtel erfolgreich bestehen – herzlichen Glückwunsch.

Sveni, Ilgis und Robert gehören dagegen schon fast zu den “alten Hasen” unserer Eltern-/Freizeitgruppe. Sie sind schon viele Jahre dabei und haben schon einige Prüfungen erfolgreich absolviert. Für Ilgis stand heute die Prüfung zum blauen Gürtel auf dem Programm. Sehr konzentriert und mit einer guten Körperspannung warf er seinen Partner blitzsauber auf die Tatami. Auch die traditionell japanische Kata, die ab dem grünen Gürtel im Prüfungsprogramm verankert ist, meisterte er fehlerlos und bekam zurecht ordentlichen Beifall von seinen Trainingskollegen. Auch Sveni und Robert zeigten in ihrer Prüfung, dass sie es verdienen, ab sofort den braunen Gürtel zu tragen. Mit sehr guten Leistungen absolvierten die beiden, die zum Teil sehr anspruchsvollen Techniken des braunen Gürtels.

Prüfer Adrian Markov, früher selbst Trainer dieser Gruppe, freute sich zu sehen, wie weit sich die Männer in den Jahren entwickelt haben und zollte den Leistungen höchsten Respekt. Am Ende konnte er allen sechs Prüflingen zu ihren bestandenen Prüfungen gratulieren. In diesem Sinne bedanken wir uns auch bei Adrian Markov, der sich abends noch Zeit genommen hat, um diese Prüfungen abzunehmen.

Am Donnerstag zeigt unsere Freizeitgruppe, dass sie nicht nur gute Judoka sind, sondern auch mit dem Ball gut umgehen können. Denn wie letztes Jahr auch, werden sie wieder eine Mannschaft beim traditionellen Promi-Fußballturnier stellen und in der Brandenburghalle gegen die Mannschaften der anderen Stützpunkt-Sportarten antreten. Dafür wünschen wir schon jetzt viel Erfolg  und vor allem Spaß und Verletzungsfreiheit.

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create
DSC07299
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 164244Besucher gesamt:
  • 46Besucher heute:
  • 69Besucher gestern:
  • 622Besucher letzte Woche:
  • 1478Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: