IMG_4789Heute kämpfte die aus Bremen stammende JC90-Athletin Johanna Blietz bei der U21 Europameisterschaft in Oberwart, Österreich. Im ersten Kampf traf sie auf die Schweizerin Alina Lengweiler, die sie mit Ippon von der Matte schickte. Leider folgte danach eine Niederlage gegen Sanne van Dijke (Niederlande), die am Ende Zweite wird. Aber für Johanna ging es in der Hoffnungsrunde weiter. Hier lieferte sie sich einen spannenden Kampf gegen Natascha Ausma (Niederlande) mit dem besseren Ende für unsere JC90-Kämpferin. Damit hatte sie sich die Chance auf die Bronzemedaille bewahrt. Doch nun bekam sie es mit der Lokalmatadorin Michaela Polleres zu tun, eine starke Gegnerin, die bereits im letzten Jahr Bronze bei den Youth Olympic Games in  Nanjing gewinnen konnte. Sicherlich versuchte Johanna alles, um ihren Traum einer Medaille wahr werden zu lassen, aber die Österreicherin konnte ihren Heimvorteil nutzen und so blieb “Blietzen” nur der undankbare 5. Platz. Für die ehrgeizige Frankfurterin bestimmt eine herbe Enttäuschung, aus der sie hoffentlich noch stärker zurückkommen wird, denn dann können wir von dieser positiv “Judoverrückten”- Kämpferin noch viel erwarten.

IMG_2180                                                                                                                            Johanna und Ines mit ihrem Trainer Adrian Markov

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07399
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 173392Besucher gesamt:
  • 58Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 565Besucher letzte Woche:
  • 1958Besucher pro Monat:
  • 2Besucher momentan online: