IMG_6208

D. Röming: Deutscher Meister -90 kg

Am Wochenende fanden in Herne/NRW die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U18 statt. Neben Paul Schoch, der sich über die Nordostdeutsche Meisterschaft qualifizierte, nahmen auch Elias Pracht und Darius Röming als “gesetzte” Sportler für den JC90 an diesem nationalen Höhepunkt teil. Insgesamt kämpften 224 junge Männer aus allen Bundesländern um den Titel.

Den bis dahin größten Erfolg in seiner  Judo-Karriere konnte am Samstag Darius Röming feiern. Erstmals in der Gewichtsklasse -90 kg kämpfend, schaffte er es mit vier vorzeitig gewonnenen Kämpfen, darunter auch spektakulären Fußwürfe, bis ins Finale. Dort setzte er sich die “nationale Krone” auf, in dem er innerhalb von 15 Sekunden seinen Kontrahenten mit einer Vor-Rück-Finte bezwang und vom Trainerteam und seinen Trainingspartnern als neuer Deutscher Meister gefeiert wurde. Darius holte damit bereits die 78. Goldmedaille in der Vereinsgeschichte des JC90. Herzlichen Glückwunsch.

Das Ziel Deutscher Meister zu werden, hatte auch der ehrgeizige Elias Pracht. In der Gewichtsklasse -81 kg gewann er seine ersten drei Kämpfe ebenfalls vorzeitig. Im Halbfinale erzielte er bereits nach wenigen Sekunden einen halben Punkt und war so dem Finaleinzug zum Greifen nahe. Doch nur wenige Sekunden später war dieser Traum geplatzt. Mit einem Angriff in einem gänzlich falschen Moment, gab Elias seinem Gegner die Chance zum Kontern, der dies auch tat und Elias voll auf den Rücken warf. Damit stand Elias, wie bereits im letzten Jahr, im kleinen Finale. Die Bronzemedaille ließ er sich aber nicht mehr nehmen und warf seinen Kontrahenten mit einem perfekten Hüftwurf auf die Matte. Herzlichen Glückwunsch zu Bronze. Es ist die insgesamt 300. Medaille bei Deutschen Einzelmeisterschaften für den JC90!

Ebenfalls Bronze erkämpfte sich Paul Schoch (-73). Er legte nahezu einen identischen kampfverlauf dar, wie Elias. Paul gewann seine ersten zwei Kämpfe vorzeitig und bewies damit, dass er national ganz weit vorn mit dabei ist. Zwei kleine Fehler im Halbfinale schlossen aber auch für ihn die Tür ins Finale. Im spannenden Kampf um Bronze gelang Paul kurz vor Schluss noch ein perfekter Wurfansatz, mit dem er seinen Gegner mit Ippon bezwang und sich über den 3. Patz bei der Deutschen Meisterschaft freuen konnte.

Damit schafften es alle drei JC90-Kämpfer auf’s Podest. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung. Am kommenden Wochenende kämpft dann auch unsere U21 um den Titel. Diesmal allerdings vor heimischen Publikum in der Frankfurter Brandenburg-Halle. Eintritt ist frei. Also kommt vorbei und feuert unsere Jungs und Mädels an!

IMG_6214

von links: G. Wenzel (Trainer), M. Rex (Trainer), Joren Westphal (Bronze, RSV Eintracht), D. Röming (Gold, JC90), P. Schoch (Bronze, JC90), E. Pracht (Bronze, JC90), G. Lorenz (Trainer)

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07299
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 194672Besucher gesamt:
  • 33Besucher heute:
  • 88Besucher gestern:
  • 646Besucher letzte Woche:
  • 1251Besucher pro Monat:
  • 1Besucher momentan online: