Am Wochenende war der Nachwuchs unseres Judo-Club 90 Frankfurt (Oder) e.V. beim 10. Stadtpokal in Fürstenwalde. Organisiert wurde dieser Wettkampf vom Vereinsfreund Axel Stuwe, Leiter des Budo Dojo Fürstenwalde und bei den Kindern bekannt als Busfahrer auf den langen Reisen zu Holländischen Wettkämpfen. Der JC90 nutzte den kurzen Weg nach Fürstenwalde und reiste mit 21 Sportlerinnen und Sportler der Altersklasse U10 und U12 an.
Den Anfang machte die stark besetzte U10. Hier sorgte Hedwig Werner für eine erste Überraschung. In ihrer Gewichtsklasse -25kg holte sie Gold und startete mit viel Spaß am Kämpfen noch in der nächst höheren Gewichtsklasse -28kg. Auch hier blieben ihre Gegnerinnen chancenlos. Mit tollen Techniken schickte „Hedi“ eine Kontrahentin nach der Anderen vorzeitig von der Matte und sicherte sich nach 5 gewonnen Kämpfen ihre zweite Goldmedaille an diesem Wettkampftag. Auch unser Leichtgewicht Maxim Bernwald zeigte, dass er sich stetig weiterentwickelt. Er holte souverän drei Siege in der Gewichtsklasse -23kg und freute sich ebenfalls über Gold. Zwei weitere Goldmedaillen gingen an den stark kämpfenden Fynn Lobback und an unser Schwergewicht Lucas Deutschländer. „Fynni“ musste erstmals -34kg starten. Aber das brachte ihn nicht aus dem Konzept. Technisch überlegen, holte er auch gegen ältere Sportler vorzeitige Siege und wurde mit seinen 3 gewonnen Kämpfen verdient Sieger seiner Gewichtsklasse. Auch im Schwergewicht (+46kg) war diesmal richtig was los. Lucas konnte sich aber nach drei Siegen klar auf Platz 1 positionieren.
Sehr stark zeigte sich auch Samira van Boekel (-28kg). Sie konnte erstmals in ihrer Wettkampfkarriere 4 Siege einfahren und musste sich nur ihrer Trainingspartnerin Hedwig Werner geschlagen geben. Samira holte mit diesem tollen Ergebnis die Silbermedaille. In der gleichen Gewichtsklasse kämpfte auch Josie Karras. Sie gewann drei Kämpfe und war nur ihren beiden Trainingspartnerinnen unterlegen. Durch ihren 3. Platz war das Siegerpodest in dieser Gewichtsklasse fest im Besitz des Judo-Club 90. Ebenfalls Bronze holten Eddi Harz (-28kg), der sehr stark kämpfte und sich nach 2 Siegen nur knapp einem älteren Sportler geschlagen geben musste, sowie Joel Korthals (-25kg), Bennet Mendel (-31kg) und Nick Schwenk (+46kg). Nick zeigte vielleicht den tollsten Wurf des Tages. Für seine Gewichtsklasse eigentlich relativ untypisch, dreht er sich blitzschnell auf der linken Seite ein und warf seinen Gegner mit einem Lehrbuch-reifen Schulterwurf.
Auch in der U12 präsentierten sich die Sportler/innen des JC90 in Bestform. Claas Bänsch (-31kg) besiegte zunächst zwei ehemalige Trainingspartner, bevor ihm im letzten Kampf ein Sportler aus Tschechien gegenüber stand. Mit starkem Siegeswillen ging Claas auf die Matte und schaffte es im Boden, einen Armhebel herauszuarbeiten, der seinen Gegner zur Aufgabe zwang. Claas konnte sich, ebenso wie Anna Sophie Biener (-30kg), nach drei Siegen über die Goldmedaille freuen. Thilo Kalz (-34kg) und Leni Löffler (-30kg) überzeugten ebenfalls in ihren Gewichtsklassen und mussten jeweils nur eine Niederlage einstecken. Damit landeten beide auf dem Silber-Rang, auf dem sich auch Hannes Peiser (-38kg) einordnen konnte.
Die starken Leistungen der JC90-Youngsters wurden am Ende nicht nur mit den Medaillen belohnt. Auch in der Pokalwertung konnten durch die Platzierungen wichtige Punkte gesammelt werden. So landete der JC90 in der heiß umkämpften U10 auf einem tollen 2. Platz, knapp hinter Gastgeber Budo Dojo Fürstenwalde. Die U12 konnte noch einen drauf setzen und schaffte einen sensationellen Sieg in der Pokalwertung. Endbilanz: 7x Gold, 4x Silber, 5x Bronze und 2 Mannschaftspokale. Eine Leistung auf die unsere JC90-Youngsters sehr stolz sein können.

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Facebook-create new-instagram-text-logo
DSC07367
DJB-Vereinszertifikat
Wir danken unseren Sponsoren
Count per Day
  • 192559Besucher gesamt:
  • 18Besucher heute:
  • 89Besucher gestern:
  • 949Besucher letzte Woche:
  • 2183Besucher pro Monat:
  • 0Besucher momentan online: